In unserer Rubrik „Gesunde News“ informieren wir in regelmäßigen Abständen über verschiedene Themen aus dem Bereich Gesundheit. Dieses Mal geht es um ein sehr effektives Trainingsgerät – das Battle Rope.

Battle Rope – Was ist das?

Ein dickes Seil lässt sich für viel mehr nutzen, als nur fürs Klettern oder Tauziehen. Beim Battle Rope handelt es sich um zwei kräftige Taue, die kurz über dem Boden an der Wand oder einem Baum befestigt sind. Der Trainierende steht am Ende der Seile und schwingt sie abwechselnd. Durch verschiedene Übungen entstehen immer neue funktionelle Bewegungsmuster, welche auf Dauer zu einem effektiven Ganzkörper-Workout führen.

Warum ist das Training so effektiv?

Die schwingenden Bewegungen an den Seilen gehen zwar aus den Armen heraus, doch die Stabilisierung des Rumpfes beansprucht jede Menge Muskelfasern. Der Oberkörper ist permanent stabil, Po und Bauch sind fest angespannt und der Rücken darf kein Hohlkreuz bilden. Somit sorgt das Training für mehr Kraft, Koordination, Ausdauer und Rumpfstabilität. Bereits nach 30-45 Sekunden sind die Wirkungen des Trainings bereits in Form einer „brennenden“ Muskulatur deutlich zu spüren. Somit sind bereits wenige Minuten ausreichend, um vollkommen ausgepowert zu sein.

Gibt es noch mehr Vorteile?

Gelenkschonendes Training – Durch die schwingenden Bewegungen werden die Gelenke geschont und durch die selbstbestimmte Intensität der Schwingungen ist das Training für jeden Geeignet.

Beseitigung von Dysbalancen – Haltungsschwächen und muskuläres Ungleichgewicht werden durch ein regelmäßiges Training mit dem Battle Rope entgegengewirkt.

Vielseitigkeit – Egal ob in der Trainingshalle, im Park oder auf der Straße, das Training kann überall durchgeführt werden, wo man das Seil befestigen kann. In Kombination mit unzähligen Übungsvarianten ist definitiv für Trainingsabwechslung gesorgt.

Funktionelles Ganzkörpertraining – Die komplexen Bewegungsabläufe über mehrere Gelenke und Muskelgruppen führen zu einem Ganzkörpertraining. Neben dem Muskelaufbau wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und die Ausdauer verbessert.

Mentales Training – Das Training ist wahnsinnig effektiv, allerdings auch unglaublich intensiv. Neben der körperlichen Muskelkraft wird die geistige Stärke auf die Probe gestellt. Wer gegen das Seil gewinnt, der hat den Schweinehund besiegt!

Hoher Spaßfaktor – Egal ob Anfänger oder absoluter Fitness-Profi – jeder kann nach Herzenslust die Übungen variieren und sich neue Ziele setzten. Durch die „Schleudergeschwindigkeit“ und die Spannung auf den Seilen kann die Intensität und der Schwierigkeitsgrad angepasst werden.

Hoher Energieverbrauch – Durch die gleichzeitige Beanspruchung vieler Muskelgruppen kommt es zu einem enormen Energieverbrauch während des Trainings.

Fazit

Das Battle Rope Workout bringt einen innerhalb kürzester Zeit zum Schwitzen. Die Muskelkraft und die Ausdauer werden optimal beansprucht und der Körper wird ganzheitlich trainiert. Wer sich gerne einmal der Herausforderung „Battle Rope“ stellen möchte, kann gerne ein Probetraining mit uns vereinbaren. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie.